Die Liederlinge

1994: Rosarote Zeiten

gespielt von  Mai 1994 bis November 1996

"Köln Hauptbahnhof, 
hier Köln Hauptbahnhof"
Hastende Hektiker haben "keine Zeit, keine Zeit - es tut uns furchtbar leid!"

Die Kurswagen von Wladiwostok halten in den Abschnitten E und F. Die S-Bahn nach Leverkusen hat Verspätung. Man sitzt sich gegenüber und ist sich scheißegal. Träumt von Rom oder etwas Zärtlichkeit. Ein leicht bekleideter Banker sucht seinen Saunazug nach Frankfurt, und

"Die mit den Koffern tanzen" gehen auf Kriegspfad. Erotik knistert zwischen schwarzen Straps und Bienengesumm, doch die entscheidende Frage lautet:

Raucher oder Nichtraucher??? Der Stoff aus dem die Träume sind, reicht hoffentlich noch bis morgen früh; stolze Berber rappen in den Tag hinein, Obdachlose ringen mit dem Kältetod, Overather Strohwitwen brauchen ein neues Cocktailkleid, Flüchtlinge und Emigranten suchen nach dem freien Land der Kaffeetrinker.

Und das Huhn? Was soll eigentlich dieses Huhn hier? - Nicht alle Fragen wurden beantwortet, als sich die geneigten Interessenten, die aufmerksamen Interessentinnen unter die Wartenden auf Gleis 5 mischten. Aber Spaß gemacht hat's: das Singen und Tanzen, und wahrscheinlich auch das Hören und Sehen.

Auftritt

Du sitzt mir gegenüber

Auftritt

Koffertanz